Dienstag den 24.11.2009

Jetzt leben wir fast ein halbes Jahr hier. Und inzwischen haben wir unsere innere Ruhe wieder gefunden. Nichts auf der Welt würde uns wieder in die Pfalz ziehen. Zwar ist es für Markus nach wie vor relativ anstrengend mit der Fahrerei, jedoch meinte er, daß sobald er hier über die Höhe fährt und den Ausblick sieht, für den Streß beim fahren entschädigt ist.
Das Verhältnis zwischen ihm und Mama ist klasse. Die beiden lieben sich heiss und innig ( wenn Frank da mal nicht eifersüchtig wird *grins* ). Aber ich gönne es den beiden. Für ihn tut sie alles, ich komme erst an zweiter Stelle. Aber damit kann ich leben. Wenn Markus kocht, steht Muttern auf der Matte *lach*.

Auch Maria ( meine Tante) findet ihn einfach klasse. Unter normalen Umständen hätten die beiden sich ja nie kennengelernt. Freue mich schon auf Sonntag wenn sie zu uns kommt. Vorallem liebt die Hunde * freu*

Und auch sonst hat sich vieles getan. Seitedem ich vor einigen Wochen in einem Tierforum gesperrt wurde ( weiß der henker was die Gründe waren – ist auch unwichtig) – hab auch ich ein ruhiges Leben. Ich lese zwar weiterhin in dem einem oder anderen mal mit, halte mich aber nach Möglichkeit aus allem raus. Die neusten Themen zeigen mir das meine Entscheidung damals mich zurück zu ziehen vollkommen richtig war. Es lebt sich einfach ruhiger. Vorallem geht nichts über soziale Kontakte im Realen Leben. Und die Tiere ? Auch denen wir weiterhin geholfen. Aber dazu brauch man ja nicht zwingend einen Verein – ein Forum – irgendwelche Tierschutzorgas oder sonstiges. Das kann man auch so ganz gut. Und den Menschen gleich mit.

Share