Weitergehts im Aufbau

Vorab, diesmal gibt es eine kleine Änderung was die Fotogallerie betrifft, da das eigentliche Plugin nicht so möchte wie ich.  Bevor es aber mit dem Umbau weitergeht noch 1-2 Sachen am Rande. Die Gewebeuntersuchung bei Markus ergab keinerlei Anlass zur Sorge. Es war da alles in Ordnung.

Ich selbst haben meine über 3 Monate dauernde Zahnbehandlungen auch abgeschlossen und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich habe heute das Ergebniss das ich mir vor 10 Jahren erträumt habe. Somit wieder ein vollständiges Gebiss dazu auch noch wirklich äthetisch ist und nicht aussieht wie Kühlschranktüren. Es hat lang gedauert, aber es hat sich gelohnt und ich geniesse es endlich wieder richtig essen zu können und wieder wirklich „echt“ lachen zu können.

Nun aber zum Umbau. Wie gesagt sind die Bilder diesmal anders geordnet. Durch anklicken werden sie grösser und durch nochmaliges anklicken wieder klein und man kann das nächste Bild wählen.

Nach dem decken vom Dach geht es weiter mit dem dämmen und Fenstereinbau. Vom der BASF haben wir Styropor beziehen können. Allerdings musste Markus dafür dann auch Samstag runter nach Ludwigshafen und auch Sonntags nochmals. Letzten Sonntag bin ich dann mitgefahren auch wenns nur zur BASF ging. ES war dennoch unbeschreiblich das alles wieder zu sehen. Und es tat mir in der Seele weh das Engelhorn-Haus kurz vorm Abriss zu sehen 🙁  Auch wenn ich dort nicht geboren bin, es nur 14 jahre meine Wahlheimat war, gehts auch an mir nicht einfach vorbei.Gerne wäre ich endlos mit ihm durch die Gegend gefahren, wie z.B nach Böhl. Oder auch in Böhl nochmal die Wege gelaufen. Ich vermiss die Pfalz schon enorm. Aber dazu war keine Zeit denn wir mussten auch wieder zurück. Nur in Osthofen am alten Haus waren wir kurz um zu sehen was sich verändert hat. Und kurzentschlossen haben wir bei den Nachbarn geklingelt.

Ja die Gesichter waren genial. Auch wenn wir zu der Zeit damals weniger Kontakt hatte, haben sich Chris und Nena gefreut wie verrückt. Und ihr Rottweilermädchen SAM ist einfach ein Traum. Eine unendliche Knutschbacke. Auf die Tour haben wir dann auch erfahren das wir mit dem Haus wirklich übers Ohr gehauen wurden, denn es wurde durch die neuen Besitzer dann rundherum aufgegraben und trockengelegt. Da war nämlich…. NICHTS an Folien oder sonstiges vorhanden. Und das wurde uns definitiv beim Kauf verschwiegen und wäre auch nicht überprüfbar gewesen.  Alles in allem war es aber dennoch ein toller Nachmittag den wir bestimmt nochmal wiederholen.  Aber dann gings auch schon nach Hause.

In den nächsten Tagen fing Markus dann mit dem dämmen der Wände an und heute kamen dann auch die Fensterbauer und bauten die 3 Fenster und die Balkontür für den noch zu bauenden Balkon ein.  Eine Seite fehlt un noch mit dem verkleiden mit den OSB Platten. Danach gehts erstmal im inneren weiter und in der ersten Oktoberwoche kommt die Heizungsanlage.

Hier aber nun die Bilder…

 

1.jpg

Innenansicht

2.jpg

beide Fenster

3.jpg

Es wird gedämmt

4.jpg

erste seite fast fertig

5.jpg

zweite Seite ebenso

6.jpg

ist noch genug da

7.jpg

anpassen und anzeichnen

8.jpg

zurück ums haus - zuschneiden

9.jpg

verdammt eng und wackelig

10.jpg

jetzt ist sie fertig

11.jpg

vorne muss noch

12.jpg

zweite seite ist dran

13.jpg

..und fertig - endlich

14.jpg

OSB hat nicht ausgereicht - neues holen

15.jpg

Fensterbauer sind da

16.jpg

auch mit Balkontür

17.jpg

Balkontür ist eingebaut

556571_1415971331963715_1754362131_n.jpg

auch die Fenster sind drin

1377293_1420116971549151_1874824135_n.jpg

auch die letzte Seite ist erstmal fertig. weiter gehts im nächsten Jahr

 

Share

Schreibe einen Kommentar